ITK SECURITY Helpdesk Logo

Ihr direkter Draht zu uns

Unsere Bürozeiten sind Montag bis Donnerstag jeweils von 8.00 bis 17.00 Uhr, freitags 8.00 bis 12.00 Uhr.
Sollten Sie Ihren Ansprechpartner nicht persönlich erreichen melden wir uns baldmöglichst zurück. Noch schneller geht es, wenn Sie direkt ein Ticket eröffnen, da sich dann sofort der passende Mitarbeiter darum kümmern kann.
Büro-Anschrift
ITK SECURITY GmbH
Tumblingerstr. 23
80337 München

Kontakt
Telefon +49 89.4161450-20
Telefax +49 89.4161450-99
E-Mail support@itk-helpdesk.de

Notfall-Hotline
Von unseren normalen Büro-Öffnungszeiten ausgenommen sind selbstverständlich alle Störungsmeldungen aktiver Kunden. Die Notfall-Hotline ist 365 / 24 / 7 – rund um die Uhr – besetzt.

Zugriff auf Server Daten mit ihrem iPhone oder iPad

Zugriff auf Server Daten mit ihrem iPhone oder iPad

Bekanntermaßen bietet Apple auf seinen mobilen Geräten keinen wirklichen Zugriff auf deren Dateisystem. Dies mag durchaus nachvollziehbar sein, immerhin steckte sich Apple mit der Einführung des iPhones und dessen Betriebssystem (iOS getauft) als Ziel,  die Handhabung wesentlich einfacher und intuitiver zu gestalten. Wie sich herausstellte, war und ist dies ein wahres Erfolgsrezept. Die meisten Käufer, mich eingeschlossen, bevorzugen ein Gerät, das mit einfacher und zuverlässiger Bedienung zu überzeugen weiß. Es bietet zwar nicht die Einstellmöglichkeiten und Optionen eines Android- oder Windows-Phones, jedoch kann diese Menge an Reglern schnell überfordern.

 

Andererseits kommt es auch vor, dass dieses simple Bedienkonzept den Benutzer in gewissen Dingen einschränkt. Spätestens beim Zugriff auf gespeicherte Musik, Videos, Dokumente und Dateien des iPhones fällt dies auf. Abgesehen von den Fotos kommt man nur über iTunes oder Umwegen auf die auf dem iPhone gespeicherten Daten. Andersherum ist auch der Zugriff vom iPhone auf freigegebene Ordner im Netzwerk kaum möglich. Abhilfe hierbei schafft nun die App „Filebrowser“ von Stratospherix, die im Appstore zu finden ist: https://itunes.apple.com/de/app/filebrowser-access-files-on/id364738545?mt=8

 

Die App ist ganz in Apple Manier übersichtlich und schlicht gehalten und bietet neben Zugriff auf die Dateien des iPhones, wie dem Fotoalbum, die Möglichkeit andere Dateispeicherorte anzugeben. Neben der iCloud, die man selbstverständlich nicht benutzen muss,  stellt die App auch Verbindungen zu anderen externen Quellen zur Verfügung, wie zum Beispiel Rechner oder Server. Dabei werden Windows-, Mac-, Linux- und NAS-Systeme unterstützt. Eine Verbindung ist nicht nur im eigenen Netzwerk möglich, sondern wird auch von unterwegs per VPN-Verbindung unterstützt. So ist es prinzipiell möglich die eigenen Daten von einem beliebigen Standpunkt aus abzurufen, eine funktionierende Internetverbindung natürlich vorausgesetzt.

 

Bilder, PDFs, Test-, Audio- und Videodateien lassen sich direkt öffnen. Unterstützt werden allgemein alle Dateitypen, die das iDevice öffnen kann. Mit installiertem Microsoft Word ist dabei zum Beispiel auch die native Bearbeitung von Word-Dateien möglich, ohne diese erst in eine Apple Pages-freundliche Datei zu konvertieren und nach Bearbeitung zurückzuspeichern. Veränderungen lassen sich hier entweder wieder direkt zurück auf den Server speichern oder aber erst auf dem Gerät und danach auf den Server synchronisieren. Dies ist vor allem dann nützlich, sollte man einmal die Internetverbindung verlieren. Für den Fall, dass man eine Datei findet, die nicht vom iDevice unterstützt wird, lässt sich diese zumindest per E-Mail weiterleiten.

 

Auch wenn die Einrichtung zu Beginn etwas kompliziert erscheint, ist im Anschluss ein unkomplizierter Zugriff auf freigegebene Ordner gewährleistet. Da von Stratospherix verschiedene Versionen angeboten werden, sind wir Ihnen bei der Beratung zum Kauf der richtigen für Sie, sowie der Einrichtung selbstverständlich zu jeder Zeit gerne behilflich.

Michael Moser

michael.moser@itk-security.de

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.